Menü Suche Sprache

Fairkaufen

Basiswissen Fairer Handel - Wirkungen und Siegel

 

Der faire Handel erfreut sich seit Jahren steigender Beliebtheit. Kritische Konsumenten  wollen Produkte, die ethisch und ökologisch vertretbar sind. Was steckt hinter der Idee des Fairen Handels und welche Vorteile haben die ProduzentInnen dabei?

 

 

 Ob als FachverkäuferIn, MultiplikatorIn, Engagierte in einer Fair Trade Town Steuerungsgruppe – hier erfahren Sie wie Fairer Handel wirkt und woran faire Produkte erkannt werden.

 

 

 Inhalte:

    • Grundlagen und Prinzipien des Fairen Handels

    • Welche Wirkungen hat der Faire Handel für ProduzentInnen

    • Monitoring und Kontrolle im Fairen Handel

    • Durchblick im Siegeldschungel (Akteure und Entwicklungen auf dem Siegelmarkt)

    • Produktkenntnisse zu fairen Produkten (Kaffee, Kakao, Tee, Mangos, Baumwolle u.a.)

    • Qualitätsstandards (fair und bio)

 

 

Fairkaufen und Kundenkommunikation

 

Konsumenten wünschen sich eine kompetente Beratung und qualitativ hochwertige Lebensmittel. Was müssen Sie im Verkauf über Bio und Faire Produkte wissen und wie gehen Sie kompetent auf Kundenfragen und Wünsche ein?

 

Inhalte:

    • Was sollten Kunden über Faire Siegel wissen

    • Auf Kundenbedürfnisse und Fragen kompetent eingehen

    • Phasen des Verkaufsgesprächs

    • Argumentationshilfen bei kritischen Fragen

    • Verkaufsaktionen (Verköstigung u.a.)

    • Kundenbindung und Umgang mit „schwierigen Kunden“

    • Kritische Verkaufssituationen (Reklamation, Verdacht auf Diebstahl)

 

 

Interkulturelle und Konflikt - Kompetenz im Team und Verkauf

 

Wo Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammen kommen, kann es spannend sein sich kennen zu lernen oder es kann zu Missverständnissen kommen. Ein besseres Verständnis über Hintergründe und Dynamiken im interkulturellen Kontext trägt zu einem besseren Miteinander und zu einer Bereicherung im Arbeitsteam oder im Umgang mit KundInnen bei.

 

Inhalte:

    • Fremde“ KundInnen verstehen und gewinnen

    • Gute Kommunikation im interkulturellen Kontext

    • Ich als VerkäuferIn und im Team: meine Grenzen - meine Möglichkeiten

    • Umgang mit Missverständnissen und schwierigen KundInnen / MitarbeierInnen

    • Konfliktgespräche im interkulturellen Kontext und im Team konstruktiv gestalten

 

Siehe auch: Fairtogether im Team kooperativ zusammenarbeiten und Konflikte lösen

 

 

 Wirtschaftlich und fair Handeln

 

Ob als Weltladen, Projektgruppe oder Verein – unser Engagement muss organisiert sein und sich wirtschaftlich tragen. Wir begutachten gemeinsam Aufgaben- und Organisationsstruktur und betrachten unsere finanziellen Zahlen und Wirtschaftlichkeit. (Speziell für Weltläden können die wirtschaftlichen Weltladen-Kennzahlen betrachtet werden).

 

 

Inhalte:

    • Organigramm und Aufgabenverteilung

    • Stärken und Schwächen erkennen

    • Welche Veränderungen wollen wir angehen (Zukunftswerkstatt)

    • Neue MitarbeiterInnen / Ehrenamtliche finden und einbinden

    • Jahresplanung und Öffentlichkeitsarbeit / Werbung

    • finanzielle Ressourcen erschließen (Fördermöglichkeiten, Sponsoren)

 

 

für Weltläden:

    • betriebswirtschaftliche Kennzahlen wie Handelsspanne, Lagerumschlag, Inventurwerte

    • Produkt- und Lieferantenauswahl

    • Personalplanung / -finanzierung und Rentabilität

 

 

 

Besonderes Angebot für Weltläden: Erfa-Gruppe

 

Begleitung von Erfa-Gruppen (Erfahrungsaustausch-Gruppe), in denen organisatorische und betriebswirtschaftliche Fragen rund um die Weltladenarbeit besprochen werden. Zusammen mit KollegInnen aus anderen Weltläden werden Fragen und Probleme beleuchtet und nach effektiven Lösungen gesucht.

 

 

Qualität der Fortbildungen

 

 

 

Die Fortbildungen sind fach- und methodenorientiert und richten sich nach den Wünschen von unseren Auftraggebern und TeilnehmerInnen. Sie sind

 

    • Themenzentriert

    • TeilnehmerInnenorientiert

    • Prozessorientiert

 

und werden interaktiv gestaltet. Thematische Inputs wechseln sich mit Methoden und Übungen ab.

 

 

Die Module zum Basiswissen des Fairen Handels orientieren sich am Grundkurs Fairerer Handel der Weltladen Akademie, Fairtogether Module bauen auf Kurse von act for transformation auf. Dort finden Sie auch weitere Kursausschreibungen und Infos zum Berater und Trainernetzwerk, mit denen wir zusammenarbeiten.

 

 

News

Fortbildung Fairtogether     - für Ehrenatliche in der Flüchtlingsarbeit;

Akademie Bad Herrenalb     28. - 29. Okt. 2017